Niiws us um Hüüs, Mitteilung 9 in der Corona Zeitrechnung

Homeoffice – Wir sind zu Hause und kombinieren Familien- und die Arbeitszeit. Sicherlich etwas, das wir in die «Nach-C-Ding-Zeit» übernehmen möchten.

Fabian hat gerade voller Stolz erzählt, dass sein jüngster gerade windelfrei geworden ist. Ein grosser Schritt für Melanie und Fabian. Ob sich die kleine, von den Windeln befreite, Persönlichkeit später an diesen Moment erinnern wird?

So wie es im Moment aussieht, dürfte der Lockdown noch länger gehen. Was sagen unsere Verantwortlichen? Es wird ein Marathon.

Ich erinnere mich an unsere erste Patrouille des Glaciers, an den letzten Abschnitt von der Rosablanche nach Verbier. Die Tränen liefen mir über die Wangen, total überanstrengt (fehlendes Training und jugendlicher Übermut), Schmerzen überall, die wunderschöne Sonne prallte auf mich, dem überforderten Läufer, und auf die herrlichen Gletscher der Walliser Bergwelt. Allein mit den Schmerzen in dieser kargen Gletscherwelt. Mir kamen alte Westernfilme in den Sinn, wenn die Helden die Wildwestgegenden durchwanderten und unerwartet einem Feind gegenüberstanden. Zum Glück kam nichts Derartiges auf uns zu. Ausser Schmerzen und Müdigkeit kam nichts mehr und wir erreichten als 2.Letzte Patrouille das Ziel in Verbier.

Aber wir haben es geschafft! Wir haben die Patrouille des Glaciers noch Zwei Mal gemacht und wollten sie auch dieses Jahr machen, bis dieses «C-Ding» uns einen Strich durch die Rechnung machte.

Hoffentlich können wir bald gesund und von diesem «C-Ding» befreit zurück auf diese ersten Monate des Jahres 2020 zurückblicken.

Unser Virtual Winetasting nimmt Fahrt auf, es wird «geliked» und weiterempfohlen, heute Abend geht es mit der ersten Degu los.

Neue Ideen entstehen. Sicherlich etwas, das wir auch nach der «Corona-Zeitrechnung» nutzen werden.

Was meint ihr, hat ein anderer Weinproduzent den Mut, sich unseren Weinen zu stellen? Ein nach alter Westernmanier ausgetragenes Duell…. Weinglas gegen Weinglas – Schluck gegen Schluck? Es wird nur glückliche und leicht betrunkene Überlebende geben….

Bis bald.

Amédée

0 réponses

Laisser un commentaire

Participez-vous à la discussion?
N'hésitez pas à contribuer!

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *