Laf-Box

CHF 180.00

Beschreibung

Mit den Lafnetschatrauben aus der 17er Ernte haben wir ein spezielles Projekt gemacht. Gleicher Rebberg, gleiche Trauben, gleiche Menschen: unterschiedliche Ausbauarten. Ein Lafnetscha – ausgebaut im Stahltank, im Barrique und im Kvevri. Von dieser «Special-Edition» aus der 17er-Ernte haben wir als Mikrovinifikationsprojekt je 500 nummerierte Flaschen gemacht. Sie sind in der exklusiven 3er Holzbox, unserer «Laf-Box», zu haben.



Kvevri
Einmaischung, 12 Monate Gärung im Kvevri mit Beeren und Stilen, Ausbau und Reifung im Kvevri, eine sog. «Langzeit Mazeration», Spontangärung, kein Schwefel während der ganzen Vinifikationszeit, natürliche Klärung (Filtration durch Sedimentierung). Tertiäraromen prägen diesen Wein (Tee, Gewürzkräuter). Lassen Sie den Rotwein beiseite, begleiten Sie den Lafnetscha aus dem Kvevri mit kräftigen Speisen.

Inox
Einmaischung, Pressung, Saftgärung im Stahltank. Im INOX-Weinbehälter kommt der Lafnetscha als seine Urpersönlichkeit zur Geltung. Ein Wein der Primäraromen (Frischfrucht, exotische Früchte). Der Apéro-Wein, zum pur Trinken.

Barrique
Einmaischung, Pressung, Saftgärung und Ausbau im Barrique. Im Barrique erhält der Lafnetscha eine zusätzliche Dimension an Aroma. Sekundäraromen machen sich bemerkbar (Vanille und Röstaromen). Der Wein braucht ein Gegenwicht: Essen Sie etwas dazu. Apéro-Häppchen oder Vorspeisen.

Jahrgang2017
Alkoholgehalt13.5%
RebsorteLafnetscha
Restzuckertrocken
RebbergHölle – Höhe: 620 m. ü. M.
Trinktemperatur12-15 °C
ZertifizierungAOCValais; IP Suisse, Vinatura
AusbauBarrique, Kvevri, Inox
Lagerung5 – 8 Jahre
HerkunftGemeinde Varen
AppellationAOC Valais